Dr. med. Tomáš Kupka

Absolvent der medizinischer Fakultät der Karlsuniversität in Pilsen.

Fremdsprachen: englisch, deutsch, russisch

Mitglied der Tschechischen Ärztekammer, der Tschechischen ärztlichen Gesselschaft J. E. Purkyně, der Tschechischen Gesselschaft für Ausnützung der Laser in Medizin.
Geboren 1965 in Pilsen

  • 1989 – Promotion
  • Nach der Promotion ist er nach Karlovy Vary umgezogen,wo er bisher wirkt.
  • 1989-1998 – chirurgische Abteilung des Krankenhauses in Karlovy Vary
  • 1992 – Attest der ersten Stufe – Grades ? Fach Chirurgie
  • 1994-1995 – ausser dem Krankenhaus Arbeit in seiner eigenen Privatpraxis
  • 1996 – Privatpraxis aufgelöst
  • 1996-1998 ? Leitung der Kinderchirurgieabteilung im Krankenhaus in Karlovy Vary
    • Operationen der angeborenen Fehler, akuten- und Traumazuständen
    • Vorbereitung für die Spezialisierung Fach Kinderchirurgie
    • Studienaufenthalt in der Chirurgieabteilung für Kinder im Fakultätskrankenhaus Motol in Prag
    • Studienaufenthalt in der Traumatologieabteilung für Kinder im Fakultätskrankenhaus Krč in Prag
  • 1998 – Arbeit in der ästhetischen Medizin
    • Antritt zur Gesselschaft Laser Medical
    • aktive Zusammenarbeit mit der Gesselschaft Laser Medical Centre ( Dr.med.Adamcová ) in Prag
    • Spezialisierung für die Ausnützung der Laser in der ästhetischen Medizin
    • Ausbildung bei der Firma Coherent für Laserarbeiten mit Geräten Ultra Pulse CO2 und Ultra Fine Erbium
  • 1999-2000 ? führender Arzt des Laserzentrums Laser Medical
    • gleichzeitig auch im Zentrum für Erkrankungen der Milchdrüse in Karlovy Vary tätig- Ultraschalldiagnostik (cca. 2000 Untersuchungen)
  • 1999 ? Ausbildung bei der Firma Eurotec für Laserarbeiten mit dem Gerät Continuum Biomedical bei Dr. med. Annegret Lindner in Frankfurt am Main
    • Ausbildung bei der Firma Artmed für die Laserarbeiten mit den Geräten Photoderm VL, Epilight und Derma K
    • Anteil an der gesamtstaatlichen Konferenz in Prag, Thema- Brusterkrankungen
  • 2000 – Anteil an der Konferenz in Brünn, Thema – Laser in der Medizin
    • Ausbildung bei der Firma Beaufor Ipsen International, Thema ? Heilung der Venenerkrankungen in der ästhetischen Medizin
  • 2000 ? Abschluss der Zusammenarbeit mit der Firma Laser Medical und mit dem Zentrum für Erkrankungen der Milchdrüse
    • Anfang der Zusammenarbeit mit Dr.med.Dušan Záruba in der Gesselschaft Ästhetische Chirurgie
  • 2001 ? Gründung der neuen Gesselschaft Institut füt ästhetische Medizin zusammen mit Dr.med.Dušan Záruba
    • führender Arzt der Arbeitsstätte in Karlovy Vary ? Vila Orplid
    • Ausbildung bei der Firma Eco-Med-Poll in Prag im Bereich Anwendung der Gesichtsimplantate der Firma Q-Med Esthetics (Präparate Restylane,Restylane Fine Lines,Perlane)
  • 2003 ? Postgradualkurs ? Miniinvasive Ästhetik
  • 2004 ? Ausbildung bei Dr.med.Philippe Deprez aus Spanien ? Heilmethode Mesotherapie,chemisches Peeling,Heilkosmetik der Firma SkinTech und ihre Anwendung
  • 2006 ? Anteil am Kurs der Schweizer Firma Teoxane- Gesichtsimplantat Teosyal
    • Teilname am Weltkongres IMCAS in Paris (International Master Course on Aging Skin) – Neuigkeiten in der ästhetischen Medizin
    • Ausbildung in Athen , Griechenland ? Ultracontour ? Ultraschalllipolysis
  • 2007 ? Teilname am Weltkongres IMCAS in Paris ? Neuigkeiten in der ästhetischen Medizin

Wünschen Sie weitere Informationen? Fragen Sie uns!

Name*

Email*

Telefon

Wählen Sie am Arbeitsplatz
PragKarlsbad Orplid

Attachment can be added:

Frage

Ich stimme den AGB´s zu